Einfaches Ding Songtext

Montez

von Karneval

Einfaches Ding Songtext
1 Vers (Montez):

Pass auf... ich schreib' dir jetzt, ist nur'n einfaches Ding,
du weißt wer ich bin, weißt auch was ich mach und weißt wie ich kling'.
Und wie gesagt, für mich ist das echt nur'n einfaches Ding,
denn ich will nicht mehr als mal mit dir 'n bisschen Zeit verbing'.
Doch du weißt ja auch wie viel Leid es dann bringt,
doch mach da bitte keine große Welle raus, ist halt 'n einfaches Ding.
Und dann war ich auch grade dabei dir mal nen Liebeslied zu schreiben,
doch manchmal ist es nicht so leicht, auch wenns viele halt so meinen.
Wobei, eigentlich ist es ganz easy ein Liebeslied zu schreiben,
weil ich wirklich mit Gefühl auf Beats, die Liebe gut beschreibe.
Ich verbinde viel mit dir - du verbindest nichts mit mir.
Ich bin schon ewig nicht mehr hier, weil du mich eh nicht akzeptierst.
Ich beneide dich dafür, dass du so tun kannst,
als würdest du das garnicht fühlen, das fühlt sich sicher gut an.
Das fühlt sich sicher gut an, dass du so tun kannst,
ich beneide dich dafür das du so tun kannst, das fühlt sich sicher gut an.

Hook (Dennis Losch):

Kein Einfaches Ding, ich leb' mein Leben wie ich will.
Wozu all' der Stress? Ich weiß genau wohin ich will!
Ich will das Leben genießen, keine Tränen vergießen,
ich will fliegen und lieben, will die Zukunft verbiegen.
Doch ist es oft kein einfaches Ding,
aber ich weiß was ich will.

2. Vers (Montez):

Du bist immer für mich da - ich bin immer für dich da,
und wenn ich mich recht entsinne, nennt sich sowas dann wohl Schicksal.
Deine eiskalte Art macht dich so unfassbar heiß,
plus deine Undankbarkeit wodurch du unantastbar bleibst,
weil's mich in Sekundenbruchteilen zerreißt, fühl ich mein herz,
Und durch deine Unsicherheit verleihst du jedem Wort so viel Wert.
Ich möchte nur einen Chance, einen Tag denn,
lass mich nur einmal wieder neben dir einschlafen - nur um dir dabei zusehen.
Auch wenn's mein' Durst nicht stillt, denn ich bin ausgetrocknet,
ich brauch deine Liebe und du weißt ich hab mich aufgeopfert.
Ich versuchs zu akzeptieren, das es nichts bringt, dass ich dich so sehr liebe.
Bitte geh nicht - und komm auch blos nicht wieder.
Ich beneide dich dafür, dass du so tun kannst,
als würdest du das garnicht fühlen, das fühlt sich sicher gut an.
Das fühlt sich sicher gut an, dass du so tun kannst,
ich beneide dich dafür das du so tun kannst, das fühlt sich sicher gut an.

Hook (Dennis Losch):

Kein Einfaches Ding, ich leb' mein Leben wie ich will.
Wozu all' der Stress? Ich weiß genau wohin ich will!
Ich will das Leben genießen, keine Tränen vergießen,
ich will fliegen und lieben, will die Zukunft verbiegen.
Doch ist es oft kein einfaches Ding,
aber ich weiß was ich will.

3. Vers (Montez):

Vielleicht steck' ich auch einfach zu viel Herz in das Ding,
und bleib für dich weiter nur der Typ, der Gefühl in Lärm unterbringt.
Ich hoff', du kannst das schätzen und wartest nicht bis dieser Vers versinkt,
in der Leere versinkt, das ist'n ehrliches Ding.
Dabei wollt ich garnicht erwähnen, dass ich mir immer Mut' antrinke,
jetzt kann ich dir auch sagen, dass ich für dich unter der Dusche singe.
Ich verschwende keine Zeit mehr, weil ich jetzt den Zufall will, denn
ich hab aufgehört mittlerweile die Scheiße gut zu reden.
Und ich weiß, tief im inneren erkennst du die Zeichen,
auch wenn du dich nich traust, obwohl du längst schon bereit bist.
Das ist mal ne andere Schiene, fürs Tränen vergießen,
ich seh'n mich nach Liebe, auch wenn's diesmal der Beat nicht so spiegelt.
Auch wenn's schwer fällt, ist es diesmal mehr als nur ne Redewendung.
Du bist die Frau, die ich mein Leben nenne.
Vielleicht ist sowas wie Liebe für uns beide einfach nicht drin,
tut mir Leid, wenn ich lüg', doch bis hier hin, war's für mich garkein einfaches Ding.

Hook:

Kein Einfaches Ding, ich leb' mein Leben wie ich will.
Wozu all' der Stress? Ich weiß genau wohin ich will!
Ich will das Leben genießen, keine Tränen vergießen,
ich will fliegen und lieben, will die Zukunft verbiegen.
Doch ist es oft kein einfaches Ding,
aber ich weiß was ich will.