Was Geschter Isch Gsi Songtext

Baschi

von Neui Wält

Was Geschter Isch Gsi Songtext
Was Geschter Isch Gsi Video:
Kei funke hoffnig a dim himmel badisch im mitleid alls wird schlimmer, näbelschwade fahred uf
alls was du alängsch vergheit zu staub
's schönschte blad wird mal zu laub
es isch truurig we me nüm cha glücklich si ([es ist traurig, wenn man nicht mehr glücklich sein kann])
es isch truurig, es isch truurig ([es ist traurig, es ist traurig])
es isch truurig doch es goht verbi ([es ist traurig doch es geht vorbei])

Was geschter isch gsi, isch hüt verbi ([Was gestern war, ist heute vorbei])
was hüt passiert isch morn gschicht ([Was heute passiert ist morgen Geschichte])
so schnell gat d'zyt verbi ([so schnell geht die Zeit vorbei])
drum wünsch ich dir ([darum wünsche ich dir])
leb' der augeblick
wenn das verschtoosch ([wenn du das verstehst])
got alles andre mal verbi

's chunnt eim vor als wer 's es jahr,
d'zyt vergoht und lat eim staah,
woo isch mis abentür ohni end? ([wo ist meines Abenteuer ohne Ende?])
wo bliibt der muet ([wo bleibt der Mut])
säg wo hesch kraft
wenn hesch du ds letsch mal glach? ([wann hast du das letzte Mal gelacht?])
es wird zyt dasd vorwerts gosch ([es wird Zeit das du vorwärts gehst])
es wird zyt, es wird zyt ([es wird Zeit, es wird Zeit])
la alti gschichte endlich los

Was geschter isch gsi, isch hüt verbi ([Was gestern war, ist heute vorbei])
was hüt passiert isch morn gschicht ([Was heute passiert ist morgen Geschichte])
so schnell gat d'zyt verbi ([so schnell geht die Zeit vorbei])
drum wünsch ich dir ([darum wünsche ich dir])
leb' der augeblick
wenn das verschtoosch ([wenn du das verstehst])
got alles andre mal verbi

nach jedem rääge schint doch d'sunne ([nach jedem Regen scheint doch die Sonne])
's got nüm lang de gat der chummer
spurlos verbi ([spurlos vorbei])
und wenn de frei bisch i dim herze ([und wenn du frei bist in deinem Herzen])
alli sorge nümm chönd schermze
de isches gschafft
es ligt alles hinder dir ([es liegt alles hinter dir])
will irgendwenn chunnt der punkt wo dr griff nach de sterne nie nöcher wird si
und irgendwenn wirsch au du erfahre wie schön das läbe cha si ([und irgendwann wirst auch du erfahren wie schön das Leben sein kann])

Was geschter isch gsi, isch hüt verbi ([Was gestern war, ist heute vorbei])
was hüt passiert isch morn gschicht ([Was heute passiert ist morgen Geschichte])
so schnell gat d'zyt verbi ([so schnell geht die Zeit vorbei])
drum wünsch ich dir ([darum wünsche ich dir])
leb' der augeblick
wenn das verschtoosch ([wenn du das verstehst])
got alles andre mal verbi