Temperamento Songtext

Sero

von Mehr Songtexte

Temperamento Songtext
Ich bin verrückt nach alldem was du bist,
das mit uns ist gefährlich zumindest für mich,
doch ich scheiss‘ drauf,
Ich will nicht spielen und nicht wissen wie du heißt,
Ich will nicht viel,
nur n‘ bisschen gute Zeit,
Ja wir beide sind verletzt und allein,
Und wenn das morgen hier vorbei ist,
ist es egal,
heute Nacht bleibt für immer,
Ein Moment der reicht, um alles zu verändern,
Und ich weiß, du denkst daran bei jedem Gewitter,
Und auch wenn niemand von uns weiß,
es ist egal, denn ich werde mich erinnern

Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
Du bist der Strick um mein‘ Hals und ich häng‘,
Feuer, wenn du tanzt und wir brennen,
Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
du bist der Strick um mein‘ Hals und ich häng‘

Meine Lippen sagen nichts, doch mein Blick sagt „Küss‘ mich“,
Meine Lippen sagen nichts, doch mein Blick sagt,
Meine Lippen sagen nichts, doch mein Blick sagt „Küss‘ mich“,
Meine Lippen sagen nichts, doch mein Blick sagt
Baby, ich will nur, dass du weißt,
wenn du mit dem Feuer spielst, wird es heiß,
Wenn du denkst, ich komm‘ rüber,
tut mir leid,
dann bleibst du heut‘ abend allein,
Jedes Glas fällt, wenn ich tanz‘ auf dem Tisch,
der ganze Club guckt nur auf mich,
Ich bin verrückt nach alldem was du bist, aber ich bin gefährlich zumindest für dich

Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
Du bist der Strick um mein‘ Hals und ich häng‘ ,
Feuer, wenn du tanzt und wir brennen,
Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
Du bist der Strick um mein Hals und ich häng‘

Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
Du bist der Strick um mein‘ Hals und ich häng,
Feuer, wenn du tanzt und wir brennen,
Denn du hast mehr Temperament als die Gang,
Alle gucken, wenn du tanzt, weil du brennst,
Du bist der Strick um mein Hals und ich häng‘

(Dank an Lara Kaspari für den Text)