Psycho Songtext
Tausend Augen stürzen aus dem Dunkeln

Tausend Hände kralln sich an mir fest

Tausend Ängste schlitzen mir die Hände

Tausend Nächte strande ich gestresst

Tausend Türen die ins Jenseits führen

Tausend Vögel fallen mich kreischend an

Tausend Männer die zu Keuze kriechen

Tausend Nächte und der selbe Mann

Tausend Süchte öffnen mir die Seele

Tausend Messer fallen mir in den Schoß

Tausend Päbste drehen sich in den Gräbern

Tausend Schädel schießen aus dem Moos

Tausend Leichen schleichen durch den Äther

Tausend Takte triste Tanzmusik

Tausend Grüße Mister Alfred Hitchcock

Aus den Nächten die ich schlaflos lieg