Neugierig Auf Dich Songtext
Ich kann Dich gut riechen,
ich kann mich nicht satt sehen an Dir.
Ich kann sehr gut dir zuhören,
Deine Stimme schmeichelt mir.
Ich kann mit Dir gut aufwachen,
ich schlaf gern neben Dir ein,
Ich lausche gerne Deinem Atem,
denn dann bin ich nicht allein.

Ich kann mit Dir tanzen,
in einer Sommernacht am Strand.
Wie ein Teenager durch Barcelona schlendern
Hand in Hand.
Mit Dir kann ich gnädig lächeln,
über Popanz, Wichtigtuerei.
Mit Dir kann ich Partys verpassen,
wir zwei, wir sind so frei.

Ich kann Dich gut verstehen,
aber das geht nur hinterher,
denn vorher ahnen, was du denkst,
ist nicht unmöglich, aber schwer.
Manchmal denke ich, alles ok,
aber nein, dir schwillt der Kamm.
wenn ich denk, jetzt stürzt der Himmel ein,
nimmst Du mich in den Arm.
Und das ist das Wichtigste für mich.
Ich glaub, ich bleibe immer
neugierig auf Dich.

Mit Dir kann ich lachen,
über den dümmsten Witz der Welt,
bei dir, da kann ich weinen,
denn ich weiß, dass du mich hältst.
Mit dir kann ich auf Schlaf verzichten,
denn es gibt Schöneres in der Nacht.
Mit Dir kann ich Schweiß genießen,
das hätt ich vorher nicht gedacht.

Vielleicht kann man ganz einfach sagen,
mit Dir kann ich sein, wer wir sind.
Denn ich spiele furchtbar gerne mit Dir
Vater, Mutter, Kind.
Mit Dir gehe ich durch die Jahre,
denn die Zeit macht niemals Halt.
Mit Dir kann ich älter werden,
steinalt.