Midden Em Sturm Songtext

Kasalla

von Midden Em Sturm

Midden Em Sturm Songtext
Wenn do midden em Sturm stehs
Met'm Rögge zor Wand
Wenn do beinah kapott jeihs
Dann hald blus nit aan
Jangk einfach wigger
D'r Kopp immer huh
Denn et rähnt nit för immer
Noh dem Sturm kütt die Rau

Un du denks, „Ey, vun su 'nem Driss loss' ich mich nit vum Wääch afbringe“
Manchmol, wenn mer Angs hät, hilf et einfach laut zo singe

Hey-yeah, hey-yeah
Stell dich midden en de Sturm erin und schrei
Hey-yeah, hey-yeah
Uch die jrößte Driss jeiht irjеndwann vörbei
Uch die jrößte Driss jеiht irjendwann vörbei

(Oh-oh-oh-oh-oh)

Un wenn do uch wanders
Dürch d'r stärkste Orkan
Öm dich Blitze un Donner
Doch do kämpfs dich vöran
Verliers nie die Hoffnung
Wie en Blom op Beton
Denn do weiß, hinger de Wolken
Schingk noch immer de Sonn

Läuf mer nur mit Jäjewind, da liert mer widder fleeje
Un wenn et richtich dreckich weed, dann sing dem Sturm entjäje

Hey-yeah, hey-yeah
Stell dich midden en de Sturm erin und schrei
Hey-yeah, hey-yeah
Uch die jrößte Driss jeiht irjendwann vörbei
Uch die jrößte Driss jeiht irjendwann vörbei

(Oh-oh-oh-oh-oh)
(Oh-oh-oh-oh-oh)
(Oh-oh-oh-oh-oh)
(Oh-oh-oh-oh-oh)

Un irjendwann sühs do am Engk vum Himmel endlich Leech
Dat [?] leuch un et kütt endlich wieder Land en Sicht
Do steihs noch emmer jenau so wie d'r Dom [?]

Hey-yeah, hey-yeah
Stell dich midden en de Sturm erin und schrei
Hey-yeah, hey-yeah
Uch die jrößte Driss jeiht irjendwann vörbei
Hey-yeah, hey-yeah
Stell dich midden en de Sturm erin und schrei
Hey-yeah, hey-yeah
Uch die jrößte Driss jeiht irjendwann vörbei
Uch die jrößte Driss jeiht irjendwann vörbei