Lied Für Berlin Songtext
In dieser Stadt lebt mancher Jesus ohne Jünger
und seine Lehre hallt verhärmt im U-Bahn-Schacht
er steht am Dönerstand und hebt den Zeigefinger
er wird von Kaufhausdetektiven ausgelacht

In dieser Stadt dreht sich ein Film ganz ohne Handlung
wird angesehen von sich selber preisgekrönt
und Nacht für Nacht geschieht die wundersame Wandlung
von Wein in Blut doch die Statistik wird geschönt

In dieser Stadt lebt jeder Autor ohne Stoffe
mit offnen Augen festgekettet an den Lärm
er sagt im Beichtstuhl nur den einen Satz: Ich hoffe
die Stadt entläßt verheulten Wind aus dem Gedärm

In dieser Stadt verschwinden Schulden aus den Büchern
fossile Nackte spreizen Fleisch im Sichtbeton
und alle Machenschaften sind in trocknen Tüchern
und tausend Tode kennen tausendkein Pardon

In dieser Stadt wird fremder Nachwuchs ausgespien
und schriller Regen spielt die Mundharmonika
du kriegst hier weder was geschenkt noch gar geliehen
und alles fühlt sich an als wärs schon immer da

In dieser Stadt erfand sich der Expressionismus
erblüht die Säuferrose stehts wie einst im Mai
sie unterlebte Sozialismus und Faschismus
denn sie ist frecher als die schärfste Polizei

In dieser Großstadt hat die Sintflut schon Methode
sie schwimmt ganz oben quietschvergnügt wie Fett und Kork
hier trifft sich alles von Bad Boll bis Osterode
was soll mit dieser Stadt verglichen mir New York

In dieser Stadt wirst du an alledem gemessen
was deutsches Gut und deutsche Wut zu bieten hat
was hier nicht los ist kannst du ganz getrost vergessen
mit einem Wort BERLIN
ich liebe diese Stadt

Mit einem Wort BERLIN
ich liebe diese Stadt