Ich Bin Aus'm Westerwald Songtext

Bernd Stelter

von Mehr Songtexte

Ich Bin Aus'm Westerwald Songtext
Ich komm' aus einem Land, wo der Ginster blüht,
wo man bis zum Horizont nur Wald und Wiesen sieht,
in dem Land bin ich daheim und davon singt mein Lied.
Ich bin au'sm Westerwald!

Manche sagen, dieses Land schuf der Herrgott im Zorn,
denn hier gäb' es ja nur kalten Wind, Gestrüpp und Dorn;
doch auch hier werden fröhliche Kinder geborn.
Ich bin aus'm Westerwald!

Refrain:
Bring ein Großes Glas Kümmel und 'n frischen Krug Bier,
und die Wurschte Supp und Eierkäs' und alles nah zu mir.
Wo in der Welt ist der Himmel, wenn nicht hier?
Ich bin aus'm Westerwald!

Ich sag es euch strack und grade wie ich bin,
mit feingeschliffner Rede hab' ich nichts im Sinn,
in nem bundbemalten Fass ist allzuoft nichts drin.
Ich bin aus'm Westerwald!

Ich kenn' halt gern die Leute die vorübergehn';
mancher bleibt auch für ein Schwätzchen übern Gartenzaun stehn,
und wir reden nicht von Dingen, die wir nicht verstehn'.
Ich bin aus'm Westerwald!

Refrain

Na klar! Das Leben ist nicht einfach und die Arbeit ist hart,
doch an Festen und an Frohsinn wird deswegen nich' gespart.
Wir sind rauh, wir sind fröhlich ganz auf unsere Art.
Wir sind aus'm Westerwald!

...

Es gibt Leute, die behaupen, wir da hinterm' Wald
wären ungehobelt und wir hätten Köppe aus Basalt;
doch wir haben warme Herzen, schicke Mode lässt uns kalt.
Wir sind aus'm Westerwald!

Und wir haben nichts dagegen, wenn der Wind mal weht,
wenn er grade ist und sich nicht alle Augenblicke dreht.
Wer uns Westerwälder kennt, ich bin sicher, der versteht:
Ich bin aus'm Westerwald!

Refrain:
Drum bring ein Großes Glas Kümmel und 'n frischen Krug Bier,
und die Wurschte Supp und Eierkäs' und alles nah zu mir.
Wo in der Welt ist der Himmel, wenn nicht hier?
Ich bin aus'm Westerwald!

Es gibt Leute die wohnen nun mal gern' in der Stadt,
wo der Himmel alle Tage einen Grauschleier hat.
Ich hab' all die Hast und all die Hetze satt!
Ich wohn auf'm Westerwald!

Fremde Länder, fremde Sitten intressiern mich sehr,
doch manchmal unterwegs wird mir mein Herz so schwer,
und ich will ganz schnell nach Hause, wo ich hingehör'
Ich bin aus'm Westerwald!

Refrain