Halt Mich Wach Songtext

Katharina Vogel

von 2 Minuten

Halt Mich Wach Songtext
Ich bin wach um nicht zu schlafen
Ich bin satt um nicht hungrig zu sein
Ich bin nicht da wo wir uns trafen
Ich bin hier um nicht bei dir zu sein

Ich bin still um nicht zu reden
Ich denk an alle nur nicht an mich
Ich fühl die Tränen an mir kleben
und merke dass du stärker bist als ich

Ich schreib mit Links um meine rechte Hand zu seh'n
Sie schreibt mit Rot auf's Papier
um nicht mit Schwarz zu schreiben so wie bei dir

Ich träum' mich weg um nicht zu dir zu geh'n

Halt mich wach
sodass ich nicht fühle
was du mit mir machst
komm und halt mich wach

Ich bin nicht da ich bin hier
um dir nicht im Weg zu stehen
Ich weiß gar nichts ich weiß nur dass wir
nicht dieselben Wege gehen

Du bist weg, ich bin allein
Du bist glücklich ohne mich
Früher war ich doch dein
Und der Grund für dein lachendes Gesicht

Ich schau mich um und alles was ich seh'
muss weitergeh'n ohne dich
Ich bin nicht traurig, nur ein bisschen tut's weh
Ich merk doch alles verändert sich

Halt mich wach
sodass ich nicht fühle
was du mit mir machst
komm und halt mich wach

(Halt mich wach)
sodass ich nicht fühle
was du mit mir machst
komm und halt mich wach

(komm und halt mich wach)
komm und halt mich wach

(Dank an Lenny für den Text)