Gino Songtext
Gino



Miami 25. April 1979

Bei einem Banküberfall

starb heute ein unbekannter Mann

Er wurde von sieben Kugeln getroffen

als er sich vor ein Kind warf

Das Kind blieb unverletzt

Diese Geschichte lässt mich nicht mehr los

wer war dieser Mann

vielleicht hat er irgendwann neben mir gesessen

Vielleicht war er mein Nachbar

vielleicht mein Schulkamerad

Einer der vielen die einem nicht auffallen

die man schnell wieder vergisst

Ich habe ihn Gino genannt

meinen unbekannten Freund

Gino du warst ein friedlicher Mann

Gino du hast nichts großes getan

dir hat ein stilles Leben stets genügt

Jahre hab' ich dich nicht mehr gesehen

viel ist seit unserer Schulzeit geschehen

Gino wie sehr der Schein doch manchmal trübt

Du warst nicht als Held gedacht

nein du warst keiner

Doch dann in einer dunklen Nacht

da warst du einer

Als Schüsse fielen ringsumher

und du dich auf den Jungen warfst oh

Gino du hast ihn nichtmal gekannt

den kleinen Jungen

der hilfesuchend vor dir stand

und nah dem Weinen

Sein Leben das verdankt er dir

doch du gabst deines dafür

Niemand hat dir ein Denkmal gesetzt

Gino man hat dich wohl unterschätzt

dennoch hast du die Welt ein Stück bewegt

Du warst nicht als Held gedacht

nein du warst keiner

Doch dann in einer dunklen Nacht

da warst du einer

Als Schüsse fielen ringsumher

und du dich auf den Jungen warfst oh

Gino du hast ihn nichtmal gekannt

den kleinen Jungen

der hilfesuchend vor dir stand

und nah dem Weinen

Sein Leben das verdankt er dir

doch du gabst deines dafür