Du Songtext

Andrea Berg

Du Songtext

Du Video:
Du Songtext Album Du - Andrea Berg Du Du ich schau dich an, du, ich frag mich dann ob dein Mund sie zärtlich küsst, wen mein Herz dich so vermisst, und wieder Schlaf ich heut allein mit unseren träumen ein, das deine liebe lüge war sah ich nie ein, bist du jetzt bei ihr, erzähl ihr von mir, vielleicht irgendwann bleibst du da, Schlaf ich lösch das licht, komm und wärme mich halt mich fest, und sag mir dann, du bleibst noch irgendwann, und wieder Schlaf ich heut allein mit unseren träumen ein das deine liebe lüge war sah ich nie ein, bist du jetzt bei ihr erzähl ihr von mir, vielleicht irgendwann bleibst du da, und wieder Schlaf ich heut allein mit unseren träumen ein, das deine liebe lüge war sah ich nie ein, bist du jetzt bei ihr erzähl ihr von mir, vielleicht irgendwann bleibst du da, Vielleicht irgendwann bleibst du da. Eingesendet von Kerstinangel


[ Du Lyrics an http://www.songtextemania.com/ ]
Du Lyrics