Dein Lied Songtext

Joachim Witt

von Neumond

Dein Lied Songtext
Wenn im Sturm die Haare fliegen
seh ich dein Gesicht
du willst nicht die Zeit verbiegen
denn das brauchst Du nicht

Wilder Mund aus Taubertal
zerrst mich vor Gericht
keiner wird Dich je verbiegen
denn Du lebst Dein Ich
Wie ein Vogel hier im Fallwind
wie ein Schrei in lauer Nacht

Ich sing ein Lied, wo immer Du bist
ich sing ein Lied von eroberten Träumen
ich sing ein Lied, wann wirst Du wieder bei mir sein

wenn die alten Wunden brennen
seh ich Dein Gesicht
ich will keine Zeit verschwenden
denn ich lieb nur Dich

Heller Mund aus Taubertal
zerrst mich vor Gericht
keiner muss sein Leben geben
lieb Dich wie mein Ich

wie ein Vogel hier im Fallwind
wwann wirst Du wieder bei mir sein
denn ich lieb nur dich
wann wirst Du wieder bei mir sein
ja ich lieb nur Dich
Wie ein Vogel hier im Fallwind
wie ein Schrei in lauer Nacht…