Arbeiten Songtext

Erdmöbel

von Krokus

Arbeiten Songtext
Genosse, eine waise war des rats des staats vorsitzender zu ihnen im vergleich
hat sie gewagt,
zum chef vom cheff vom chef
dann, cheerio, steckt sie im klo sich einen feigling in den hals
der brennt ihr wie marktpoesie
rundum als schlange tätowiert
als schlange tätowiert
arbeiten aber heißt: unternehmnen
etwas anderes zu denken,
als man zuvor dachte

ein hut im flug, ihr doktormut und davon fotos im karton.
im pavillion die weiße braut hat sie versaut und trotzdem eingerahmt
die herrn für lau im werks-tv sehen grau
die schachtel stehehn und gehen
mit freier linker, rechts das nichts, taumelt sie, baumelt sie
taumelt sie, baumelt sie
arbeiten aber heißt: unternehmnen
etwas anderes zu denken,
als man zuvor dachte
vor dem portal im pförtnerrauch die bosse auch schnippen kippen in die gosse
sie stellt sich kühn nur im kostüm und in parfum bis auf die haut
der knall, der ruck, der druck, was, nachtigall, zuckst du denn mit den lidern?
spürst du nicht gern,
brennt dein konzern und explodiert, nur weil dich friert, nur weil dich friert?
arbeiten aber heißt: unternehmnen
etwas anderes zu denken,
als man zuvor dachte


(Dank an Lydia für den Text)