Angst Songtext
Es ist wieder mal soweit, und es hat uns eingeholt,
eine Welle voller Haß, die zu eskalieren droht.
Sieh Dir deine Scheißwelt an, mach deine Augen auf,
denn die Zeit ist jetzt gekommen, frag nicht mehr lang, hau einfach drauf.

Sonst ist die Angst, das einzige was bleibt,
wenn wieder nur geschwiegen wird, dann herrscht hier Einigkeit.
Ihr kotzt mich an, mit eurer Einigkeit,
mit eurer Heuchelei, wir sind wieder viel zu nah an der Vergangenheit.

Wenn der Haß in deinem Hirn, immer stärker wird,
und sich jeder Gedanke in diesem Netz verirrt,
dann wird es Zeit, das du dich endlich verpisst.

Willst Du einfach weiter schweigen, und so tun als ob nichts wäre.
Die Zeit ist jetzt gekommen, wann setzt Du dich zur Wehr.
Wir sitzen auf ´ner Bombe, die zu explodieren droht,
und die Zeit wird sich nicht ändern, was auch immer man auch tut.

Sonst ist die Angst, das einzige was bleibt,
wenn wieder nur geschwiegen wird, dann herrscht hier Einigkeit.
Ihr kotzt mich an, mit eurer Einigkeit,
mit eurer Heuchelei, wir sind wieder viel zu nah an der Vergangenheit.